Verpackungsanlage für Käsepackungen

Automatisierte sortenreine und gemischte Verpackung (hier mit angeschlossener Palettieranlage)

Verpackung für Käsepackungen

Vor der Übergabe auf das Taktförderband werden die Kartonagen gefaltet und verklebt. Parallel zum Kartonaufrichten erfolgt die sensorüberwachte Kommissionierung bzw. Stapelung der Käsepackungen. Diese werden über ein Förderband von der vorgeschalteten Maschine zugeführt.
Der Aufbau der Anlage ermöglicht eine zusätzliche oder ausschließlich manuelle Beladung über einen sicherheitstechnisch abgeschotteten Bereich. Dies gewährleistet die variable Produktion von Mischkartons.
DIe Taktzeit, von der Kartonentnahme aus dem Magazin, dem Falten, Befüllen und Verkleben des Kartons, beträgt ca. 5 Sekunden. Daraus ergibt sich eine Maschinenleistung von ca. 750 Kartons/Stunde.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen