Mechatroniker/in – Fertigungstechnik

13.09.2019

Lehrlinge

Lehrzeit:

3 ½ Jahre / 4 Jahre bei Zusatzmodulen Robotik oder SPS-Technik

Verdienst:

nach aktuellem Tarifvertrag

Voraussetzungen:

  • Abschluss der Pflichtschule
  • Technisches Verständnis
  • Logisches Denken
  • Handwerkliches Geschick
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Verlässlichkeit und Pünktlichkeit

Berufstypische Tätigkeiten:

  • Maschinen und Systeme der Fertigungstechnik herstellen, aufbauen, einstellen, Inbetriebnehmen und prüfen
  • Produktionsanlagen, Fertigungsstraßen einrichten und warten und nach Anleitung und Plänen optimieren und Änderungen, Erweiterungen und Anpassungen durchführen
  • Fehler, Mängel und Störungen an Produktionsanlagen und Fertigungsstraßen aufsuchen, eingrenzen und beseitigen
  • facheinschlägige Werkstücke und Bauteile unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Passungsnormen herstellen
  • Werkstoffe z. B. Drehen und Fräsen maschinell bearbeiten
  • rechnergestützte (CNC)-Werkzeugmaschinen bedienen und programmieren
  • mechatronische und pneumatische/hydraulische Bauteile und Baugruppen ausbauen, zerlegen, zusammenbauen
  • Prozessplanung und Arbeitsplanung durchführen: Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen
  • Skizzen und technische Zeichnungen sowie Schaltpläne auch unter Verwendung rechnergestützter Systeme und spezieller Programme anfertigen
  • handwerkliche Techniken und Verfahren anwenden; Werkstoffe durch Sägen, Bohren, Schleifen, Feilen, Gewinde schneiden usw. bearbeiten
  • lösbare und unlösbare Verbindungen z. B. durch Schrauben, Stifte, Klemm-, Löt-, Steck- und Klebeverbindungen herstellen
  • technische Unterlagen wie Skizzen, Zeichnungen, Schaltplänen, Bedienungsanleitungen usw. lesen und anwenden
  • Einrichtungen, Werkzeuge, Maschinen, Mess- und Prüfgeräte und Arbeitsbehelfe reinigen und instand halten
  • bei allen Arbeiten facheinschlägige Sicherheitsvorschriften, Normen sowie Umwelt- und Qualitätsstandards berücksichtigen
  • Qualitätsmanagement und Qualitätskontrolle
  • technische Daten über den Arbeitsverlauf und die Arbeitsergebnisse erfassen und dokumentieren
  • Kunden und Kundinnen informieren, beraten und einweisen

Eine vollständige Berufsbeschreibung findest du auf den Seiten der Wirtschaftskammer: https://www.wko.at/service/bildung-lehre/berufs-und-brancheninfo-mechatronik.html

Schriftliche Bewerbungen an:

ffcdssl-mbcm

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen