Mechatroniker – Fertigungstechnik

10.01.2022

Lehrlinge

Lehrzeit:

3 ½ Jahre / 4 Jahre bei Zusatzmodulen Robotik oder SPS-Technik

Verdienst:

nach aktuellem Tarifvertrag

Voraussetzungen:

  • Abschluss der Pflichtschule
  • Technisches Verständnis
  • Logisches Denken
  • Handwerkliches Geschick
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Verlässlichkeit und Pünktlichkeit

Berufstypische Tätigkeiten:

  • Maschinen und Systeme der Fertigungstechnik herstellen, aufbauen, einstellen, Inbetriebnehmen und prüfen
  • Produktionsanlagen, Fertigungsstraßen einrichten und warten und nach Anleitung und Plänen optimieren und Änderungen, Erweiterungen und Anpassungen durchführen
  • Fehler, Mängel und Störungen an Produktionsanlagen und Fertigungsstraßen aufsuchen, eingrenzen und beseitigen
  • facheinschlägige Werkstücke und Bauteile unter Berücksichtigung der vorgeschriebenen Passungsnormen herstellen
  • Werkstoffe z. B. Drehen und Fräsen maschinell bearbeiten
  • rechnergestützte (CNC)-Werkzeugmaschinen bedienen und programmieren
  • mechatronische und pneumatische/hydraulische Bauteile und Baugruppen ausbauen, zerlegen, zusammenbauen
  • Prozessplanung und Arbeitsplanung durchführen: Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen
  • Skizzen und technische Zeichnungen sowie Schaltpläne auch unter Verwendung rechnergestützter Systeme und spezieller Programme anfertigen
  • handwerkliche Techniken und Verfahren anwenden; Werkstoffe durch Sägen, Bohren, Schleifen, Feilen, Gewinde schneiden usw. bearbeiten
  • lösbare und unlösbare Verbindungen z. B. durch Schrauben, Stifte, Klemm-, Löt-, Steck- und Klebeverbindungen herstellen
  • technische Unterlagen wie Skizzen, Zeichnungen, Schaltplänen, Bedienungsanleitungen usw. lesen und anwenden
  • Einrichtungen, Werkzeuge, Maschinen, Mess- und Prüfgeräte und Arbeitsbehelfe reinigen und instand halten
  • bei allen Arbeiten facheinschlägige Sicherheitsvorschriften, Normen sowie Umwelt- und Qualitätsstandards berücksichtigen
  • Qualitätsmanagement und Qualitätskontrolle
  • technische Daten über den Arbeitsverlauf und die Arbeitsergebnisse erfassen und dokumentieren
  • Kunden und Kundinnen informieren, beraten und einweisen

Eine vollständige Berufsbeschreibung findest du auf den Seiten der Wirtschaftskammer: https://www.wko.at/service/bildung-lehre/berufs-und-brancheninfo-mechatronik.html

Schriftliche Bewerbungen:
per E-Mail ankontakt@dessl-mb.com oder an Frau Verena Moser, Dessl Maschinenbau GmbH, Stanser Au 6c, 6135 Stans.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen